Werden Teile unserer Erde unbewohnbar?

luchtursache-Klimawandel

Neueste wissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass die Regionen im Mittleren Osten und im Norden Afrikas spätestens ab 2050 von dramatischen Klimaveränderungen betroffen sein werden. Es drohen übermäßig heiße Sommer und tödliche Hitzewellen. Es droht die Unbewohnbarkeit ganzer Regionen und neue große Flüchtlingswellen sind vorprogrammiert.

Dr. Klaus Meier, Klima-Aktivist und Hochschuldozent im Rhein-Main-Gebiet, wird diese Entwicklung in den Ländern des Mittleren Ostens und Nördlichen Afrikas darstellen sowie auf politische, wirtschaftliche und soziale Maßnahmen eingehen, die den Klimawandel aufhalten könnten.

Kommen Sie am 25. Okt in die VHS Worms um 18 Uhr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.