Einladung: Alles sicher am Hindukusch?! Länderfachtag zu Afghanistan

Afghanistan-Fachtag-Alles sicher-am-Hindukusch

Sonderplenum am 31.08.2017 in Bad Kreuznach, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Die Situation in Afghanistan verschlechtert sich seit vielen Jahren immer mehr. Von anhaltendem „extremen Leid“ für die Bevölkerung in einem „hässlichen Krieg “ sprechen die Vereinten Nationen in ihrem jüngsten Halbjahresbericht über zivile Opfer in Afghanistan. Die Zahl der verlässlich festgestellten Toten und Verletzten liege mit 1662 und 3581 nur sehr knapp, um 24 Menschen, unter dem „Rekordniveau“ des ersten Halbjahres 2016. Nach einem gewissen Rückgang im Vorjahr waren Frauen und Kinder mit 610 Toten sowie 1603 Verletzten wieder besonders stark betroffen.

Das Plenum findet wie gewohnt im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach statt und wird dieses Mal von Andreas Lipsch, Vorsitzender von Pro Asyl, und Integrationsstaatssekretärin Dr. Christiane Rohleder eröffnet.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 10,00 Euro für Ehrenamtliche und 20,00 Euro für Hauptamtliche und ist in bar am Anfang des Plenums oder in der Mittagspause zu entrichten sind. Eine Teilnahmebestätigung wird ausgehändigt.

Den ganzen Text und den Ablauf finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.