Chronik der Initiative und der Aktivitäten

Helferkreis Asyl Worms e.V.

Liebe Besucher,

es folgt eine unvollständige Chronik unserer Aktivitäten und Meilensteine.

 

Oktober 2013 mehrere Deutsche organisieren gemeinsam mit Flüchtlingen Mahnwachen, um gegen an den Tod von mehr als 558 Fluchtlingen vor Lampedusa zu erinnern.

November 2013 Die Initiative Helferkreis Asyl Worms gründet sich.

Januar 2014 Das Cafe International wird eröffnet , bietet seitdem wöchentlich an 2 Nachmittagen einen offenen Treff und an einem Nachmittag kostenfreie Rechtsberatung in Kooperation mit 2 Rechtsanwälten an.

März 2014 80 Flüchtlinge setzen mit Unterstützung der Initiative ihren Anspruch auf gesetzesmäßige Bezahlung von Asylbewerber-Leistungen durch. Die Stadt Worms muss das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes von 2012 anerkennen und für alle Betroffenen rückwirkend beträchtliche Geldsummen nachzahlen.

September 2014 Nach einem erfolglosen Essensstreik von geflüchteten Männern ziehen Flüchtlinge vor’s Wormser Rathaus, zeigen den Stadtverordneten auf Fotos die täglichen Rationen des Catering-Essens und fordern die Selbstversorgung in allen Sammelunterkünften. Erst 2016 wird das Catering-Essen durch Bargeldauszahlung ersetzt

April 2015 Die Initiative beteiligt sich am „Runden Tisch Asyl Worms“ , der bis Anfang 2016 konzeptionelle Vorschläge zur Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen erarbeitet

Mai 2015 Der Helferkreis Asyl Worms beteiligt sich an der gewaltfreien und erfolgreichen Blockade eines Aufmarsches von Neo-Nazis.

Juni/Juli 2015 Ausstellung und Begleitveranstaltungen „Asyl ist Menschenrecht“ in der Dreifaltigkeitskirche

Sommer 2015 „Willkommens-Kultur“ wird auch in Worms für wenige Monate praktiziert, die Initiative unterstützt Flüchtlinge in Notunterkünften mit dem Ziel, die Wohnbedingungen zu verbessern.

Dezember 2015 Informations-und Diskussionsabend „Was tun, damit’s nicht brennt?“

Januar 2016 Die Initiative informiert syrische Flüchtlinge und afghanische Flüchtlinge über das Asylverfahren und die Möglichkeiten eines Familiennachzugs

Juni 2016 Der Helferkreis Asyl Worms mahnt erfolgreich die gesetzkonforme Umstellung auf Analog-Leistungen nach 15 Monaten Aufenthalt in Deutschland an.

August 2016 Die Initiative organisiert 3 Informationsveranstaltungen in arabisch, farsi und urdu zu den bevorstehenden Anhörungen im „Easy Gap“-Verfahren.

November 2016 Informationsabend zur Situation in Afghanistan

Dezember 2016 Konzert mit „Strom und Wasser“, an dem ca 100 Flüchtlinge teilnehmen

Februar 2017 Informationsabend zu Fluchtursachen

Mai/Juni 2017 Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ in der Dreifaltigkeitskirche

November 2017 Stadtrundgang „Auf den Spuren von Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit“